Update zu Georges Kern: Der Ex-Richemont-Uhrenchef hat bereits einen neuen Job.


Nachdem heute Vormittag bekannt wurde, dass Georges Kern den Luxusgüterkonzern Richemont verlässt, rätselte die Branche, wo er demnächst Halt machen werde. Gerüchte rund um Breitling wurden laut. Jetzt weiß man, dass es sich um mehr als nur Gerüchte gehandelt hat. Laut der Westschweizer Zeitung „Le Temps“ wird er Chef der Grenchner Traditionsmarke. Breitling wurde kürzlich zu 80 Prozent an den britischen Finanzinvestor CVC Capital Partners verkauft. Dem Vernehmen nach habe Kern die Möglichkeit, Mitbesitzer von Breitling zu werden.

Georges Kern (52) verlässt den Luxusgüterkonzern Richemont – per sofort. Der Marketing-, Uhren- und Digitalchef war erst im April im Zuge eines Führungsumbaus ins Führungsgremium Executive Committee aufgerückt. Er habe eine sehr erfolgreiche Karriere bei IWC absolviert und Richemont wünsche ihm alles Gute, liess sich Verwaltungsratspräsident Johann Rupert zitieren.