Cartier eröffnet Pop-up-Store in Düsseldorf

So soll der neue Store aussehen. (Foto: Cartier)

So soll der neue Store aussehen. (Foto: Cartier)

Im April will Schmuckhersteller Cartier einen Pop-up-Store in Düsseldorf aufschließen. 


Laut Cartier wird der neue temporäre Laden in der Steinstraße 4 wie ein Wohnzimmer erscheinen. Für das Konzept mit Wohlfühl-Atmosphäre sorgen Designer-Möbel in unterschiedlichen Blau- Schwarz- und Grautönen.

Um das wohnliche Konzept abzurunden kollaboriert die Richemont-Marke mit dem Taschen Verlag, der den Store mit einer schönen Auswahl von Büchern ausstattet. Darüber hinaus gibt es auch einen Plattenspieler mit einer Musikauswahl. Der Pop-up-Store befindet sich im vierten Stock und bietet eine Verkaufsfläche von rund 200 Quadratmetern. Da der eigentliche Cartier-Store in Düsseldorf aktuell renoviert wird, bleibt der Pop-up-Store bis zum Herbst geöffnet. (Quelle: fashionunited.de)

Teilen
Keine Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Verwandte Themen

Ähnliche Themen