Jaeger-LeCoultre eröffnet das “Atelier d’Antoine”

Das nach dem Gründer der Maison, Antoine LeCoultre, benannte „Atelier d’Antoine“ wird Seminare und Führungen umfassen, die theoretische Inhalte und praktischen Aktivitäten kombinieren.


Aus dem Wunsch heraus, ihre Leidenschaft für die Uhrmacherkunst mit einem breiteren Publikum zu teilen, kündigt Jaeger-LeCoultre die Eröffnung des Ateliers an, einer neuen Initiative, die Sammlern, Uhrenliebhabern sowie der breiten Öffentlichkeit die Gelegenheit bietet, näher in die Welt der Uhrmacherkunst einzutauchen.

Das „Atelier d’Antoine“ wird zunächst zwei verschiedene Arten thematischer Seminare bereitstellen: „Interaktive Workshops“ und „Manufakturbesuche“. Später werden auch „Master Classes“ hinzukommen. Dabei bieten alle Seminare besondere Erlebnisse für alle, die mehr über die Entstehung einer mechanischen Uhr erfahren möchten.

Es ist geplant, die Seminare und Workshops künftig auch digital anzubieten.

Die von einem Dozenten und einem technischen Experten geleiteten und auf maximal acht Teilnehmer beschränkten Workshops kombinieren Theorie mit Praxis.

Diverse Themenbereiche

Im Laufe der drei Stunden werden sich die Teilnehmer eingehend mit ausgewählten Uhrwerken beschäftigen, um deren Funktionsweise zu verstehen, sie werden die unzähligen technischen und kreativen Fähigkeiten entdecken, die für die Herstellung einer Uhr erforderlich sind, und sie werden die vielen verschiedenen Produktionsschritte sowie die Handwerkskünste der Haute Horlogerie kennenlernen. Außerdem werden sie viel über die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft der Uhrmacherkunst von Jaeger-LeCoultre und des Vallée de Joux erfahren. Sie werden Gelegenheit haben, selbst praktisch tätig zu werden und einzelne Arbeitsschritte eines Uhrmachers durchzuführen.

Die „Manufakturbesuche“ sind so strukturiert, dass sich jeder auf einen anderen Bereich von Jaeger-LeCoultre konzentriert: Die Geschichte der Maison und die Etappen der Uhrmacherkunst, Innovationen und Erfindungen sowie Kreativität und Handwerkskünste. Die Führungen dauern je nach Themenbereich zweieinhalb bis vier Stunden.

Informationen zur Anmeldung

Um an einem Seminar des „Atelier d’Antoine“ teilzunehmen, ist eine vorherige Anmeldung in einer JLC Boutique erforderlich. Ab Dezember 2020 kann man sich außerdem auf online-booking.jaeger-lecoultre.com dafür registrieren.

Teilen
No Comments

Post A Comment

Verwandte Themen

Ähnliche Themen