LVMH will Cartier – alles Spekulation?

Die Marke Cartier gehört ins Portfolio des Richemont-Konzerns.

Laut Spekulationen in der Luxusbranche soll LVMH Interesse an der Marke Cartier von Richemont haben.



Das Portal handelszeitung.ch berichtet, dass der Boss des französischen Luxuskonzerns LVMH, Bernard Arnault, laut Branchen-Spekulationen ein Auge auf Cartier geworfen haben soll. Allerdings: Die renommierte Schmuck- und Uhrenmarke ist im Besitz des Genfer Luxuskonzerns Richemont von Präsident Johann Rupert. Aber warum sollte Rupert sein Zugpferd Cartier oder sogar Konzernanteile verkaufen? Die Handelszeitung mutmaßt: “Kann sich Rupert mit Arnault auf einen Deal einigen, in dem nicht nur Geld, sondern auch LVMH-Anteile den Besitzer wechseln, tauscht er unternehme­rische Freiheit gegen finanzielle ­Sicherheit – auf lange Jahre hinaus.”

Alles Spekulationen? Man wird sehen.

Teilen
No Comments

Post A Comment

Verwandte Themen

Ähnliche Themen