Online Creative After Work mit Isabelle Possehl

Isabelle Possehl wurde 2014 als Vorbildunternehmerin durch Vizekanzler a.D. Sigmar Gabriel ausgezeichnet. (Foto: Anissa Kaizani)

Isabelle Possehl wurde 2014 als Vorbildunternehmerin durch Vizekanzler a.D. Sigmar Gabriel ausgezeichnet. (Foto: Anissa Kaizani)

Kommenden Mittwoch (19. Mai 2021) findet um 19 Uhr ein Online Creative After Work mit Isabelle Possehl statt.


Isabelle Possehl, Pforzheimer Unternehmerin und Hochschul-Absolventin, war bereits Mitgründerin und Geschäftsführerin zweier erfolgreicher Unternehmen in Pforzheim, bevor sie erneut den Schritt wagte und 2016 das DIY Schuh-Startup mabottie GmbH gründete.


Beim Creative After Work am 19. Mai (19 Uhr), online via zoom gibt Isabelle Possehl Einblicke in die Erfolgsgeschichte ihres Unternehmens. Das Konzept für ihr Produkt, die „Botties“, selbst gestaltbare Schuhe auf Basis einer speziellen Sohle, entwickelte Isabelle Possehl bereits 2008 im Rahmen ihres Studiums an der Hochschule Pforzheim. Im gleichen Jahr wurde es mit dem Fashion Footwear Future Award ausgezeichnet. Mittlerweile ist das Unternehmen auf dem Weg zur internationalen Marktführerschaft, die „Botties“ sind bereits Frankreich, Großbritannien, Japan und Australien erhältlich. Aktuell starten die Vermarktung und der Vertrieb der Botties Sohlen in den USA und Kanada sowie in Spanien, zudem steht der Einstieg eines Teilhabers bevor.

Hinter diesem Erfolg stehen jedoch zahlreiche Herausforderungen und Entscheidungsprozesse, mit denen Isabelle Possehl konfrontiert war: GmbH oder GbR? Nischen- oder Massenmarkt? Produktion in Deutschland oder Asien? B2B oder B2C-Vertrieb? Private Finanzierung oder Förderkredite? Beim Creative After Work berichtet sie von ihren persönlichen Erfahrungen als Gründerin.

Der Vortrag findet digital per zoom statt. Der Link zur Teilnahme ist unter https://www.emma-pf.de/termine/aktuell/ zu finden, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Teilen
No Comments

Post A Comment

Verwandte Themen

Ähnliche Themen