Patek Philippe stellt Nautilus Stahl ein

Durch die Einstellung des beliebtesten Modells Patek Philippe Nautilus 5711 1A-10 setzt das Unternehmen auf ein breites Modellspektrum.

Durch die Einstellung des beliebtesten Modells Patek Philippe Nautilus 5711 1A-10 setzt das Unternehmen auf ein breites Modellspektrum.

Die beliebtesten Modelle Patek Philippe Nautilus Ref. 5711/1A-10 und 5711/1A-11 in Stahl werden eingestellt. 


Der “Uhrenkosmos” berichtet, dass die Stahlversion der Patek PhilippeNautilus Ref. 5711/1A-10 mit blauem Zifferblatt und die Version 5711/1A-11 mit weißem Zifferblatt eingestellt werden. Diese unglaubliche Entscheidung von Präsident Thierry Stern beruht auf der Einsicht, dass das Familienunternehmen nicht wie Audemars Piguet mit seinem Modell Royal Oak abhängig von einem Modell sein möchte. Stattdessen soll die gesamte Modellpalette gestärkt werden. 

Außerdem, so der “Uhrenkosmos”, habe man ja noch zwei Trümpfe im Ärmel: Zum einen gibt es die Patek Philippe Aquanaut, die inzwischen fast so begehrt ist, wie die stählerne Nautilus. Zum andern will Patek viel mehr Kunden zum Kauf einer Patek Philippe in Gold oder Platin bewegen. Hinzu kommt, dass diese Modelle in Edelmetall eine weitaus höhere Rendite abwerfen als die in Stahl. 

Gerüchteweise soll nun angeblich auch die „5712A“ vor dem Aus stehen. Hintergrund des Gerüchts: Watchfinder hatte den Zeitmesser in einem Newsletter als Auslaufmodell ins Spiel gebracht. 

Lesen Sie dazu auch unseren Kommentar.

Teilen
Keine Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Verwandte Themen

Ähnliche Themen