Unique Time Vitrine
Raptor Colorful Edition

Piaget: Luxus zum selbst zusammenbauen

Bei Piaget kann beispielsweise dieses Tourbillon individuell gestaltet werden mit bis zu vier Millionen unterschiedlichen Optionen.

Bei Piaget kann beispielsweise dieses Tourbillon individuell gestaltet werden mit bis zu vier Millionen unterschiedlichen Optionen.

Piaget weitet sein Personalisierungs-Programm aus und hat nun zwei weitere Modelle aufgenommen. Möglich sind bis zu 195.000 verschiedene Versionen der „Altiplano Ultimate Concept“ und 4 Millionen der „Altiplano Tourbillon“.


Bereits vor mehr als 50 Jahren erkannte Piaget, dass maßgeschneiderte Oberflächen und einzigartige Merkmale als Schlüssel zum Luxus angesehen werden. Der erste „Style Selector“ in der New Yorker Boutique gab Kunden die Möglichkeit, die Form des Uhrengehäuses, die Art des Zifferblatts und des Armbands sowie den Umfang der Edelsteinfassung selbst zu wählen. Sie war ein solcher Erfolg, dass sie weltweit in den Boutiquen eingeführt wurde.

Der “Style Selector” lieferte die Inspiration für ein brandneues Personalisierungsprogramm: Das Piaget Infinitely Personal-Konzept, das nun auch die beiden Modelle „Altiplano Ultimate Concept“ und „Altiplano Tourbillon“ beinhaltet. Mehr als 195.000 verschiedene Versionen sind bei der „Altiplano Ultimate Concept“ möglich und sogar 4 Millionen bei der „Altiplano Tourbillon“. Um sicherzustellen, dass jeder Kunde zum „Co-Designer“ einer Armbanduhr werden kann, die bis ins kleinste Detail seinen Wünschen entspricht, hat Piaget zwei Online-Konfiguratoren entwickelt, die sich extrem präziser, klarer Bilder bedienen, und mit denen sich unzählige Varianten der beiden Armbanduhrmodelle erstellen lassen. Bei der „Altiplano Ultimate Concept“ sind dies beispielsweise zahllose Farboptionen für Brücke, Schrauben, Zifferblatt, Zeiger und Hauptplatine. Auch Farbton und Material des Armbands kann man selbst auswählen, je nachdem, ob man Ton-in-Ton-Kompositionen schätzt oder lieber auf einen kontrastreichen Look setzen möchte. Außerdem gibt es die Option, bis zu drei Buchstaben oder Zahlen auf der rechten Seite des Zifferblatts eingravieren zu lassen.

Der Konfigurator für die „Altiplano Tourbillon“ wiederum erlaubt es, mit verschiedenen Gehäusegrößen (38 mm vs. 41 mm), unterschiedlichen Goldarten und diversen Edelsteinfassungen zu experimentieren. Für das Zifferblatt stehen alle Farben des Regenbogens zur Auswahl, darunter auch vier handguillochierte Zifferblätter mit Grand-Feu-Emaille sowie eine Variante aus Perlmutt in vier verschiedenen Farbschattierungen.

Teilen
Keine Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Verwandte Themen

Ähnliche Themen