Technikspezialist Flume – seine Stärke liegt in der Werkstatt!

Den Gravierlaser kann man am Inova-Stand von Flume ausgiebig testen.

Die zurückliegenden Monate haben es gezeigt: Die Werkstatt ist ein wichtiges Standbein des Juweliers – und Flume der richtige Partner


Viele Uhrmacher und Goldschmiede konnten in der Zeit der Corona-Schließungen für ihre Kunden weiter präsent bleiben – und die notwendigen Reparaturen und Überarbeitungen mit einem breit gefächerten Werkstattbereich ohne große Unterbrechungen fortführen. Die Spezialisten von Flume wissen, wie wichtig ein qualitativ hochwertiger Werkstattbedarf für die Kunden ist. Die kommende INOVA will der Technikspezialist dazu nutzen, seine neuesten, aber auch bewährten Werkstatt-Produkte einem breiten Publikum zu präsentieren. Das HAPPEL-Verkaufssystem (Ersatzlederbänder mit 3er-Marge) erfreut sich großer Beliebtheit und kann diesmal mit einem individuellen Ladenbau-System konfiguriert werden.

Auch Flume-Spezialitäten wie beispielsweise den Gravierlaser kann man am Flume-Stand ausführlich testen – das Team berät Sie gerne! Darüber hinaus bringen die Spezialisten Ihnen die aktuellsten Geräte aus der 3D-Drucktechnologie näher, die neue kreative Ideen in der Schmuckherstellung ermöglichen.

Teilen
Keine Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Ähnliche Themen

Verwandte Themen