Tickender Luxus: Die Highlights der LVMH Watch Week 2024

LVMH Watch Week 2024

LVMH veranstaltete vom 28. Januar bis 1. Februar die fünfte Ausgabe der LVMH Watch Week in Miami. © Shutterstock.com

Die LVMH Watch Week fand dieses Jahr vom 28. Januar bis 1. Februar statt, um Journalisten und Einzelhändlern aus der ganzen Welt die neuesten Kreationen der Uhrenmarken der Gruppe vorzustellen. Machen Sie sich bereit, Ihre Uhren auf die Miami-Zeit einzustellen!  



Die Ausgabe 2023 brachte vier LVMH-Uhrenmarken – Bulgari, Hublot, TAG Heuer und Zenith – in Singapur zusammen. Bei dieser fünften Ausgabe begrüßt die Veranstaltung auch Daniel Roth und Gérald Genta, zwei ikonische Maisons, die im Rahmen von La Fabrique du Temps Louis Vuitton neu aufgelegt wurden. Während der mehrtägigen Veranstaltung gaben die sechs Maisons einen exklusiven Einblick in ihre neuesten Zeitmesser und ihre unverwechselbare Positionierung. 


Bulgari Ocot Finissimo-Gold

Bulgari begeistert Uhrenliebhaber weiterhin mit der Einführung eines Modells aus 18 Karat Gelbgold in seiner Octo Finissimo Kollektion auf der LVMH Watch Week. Die neue Octo Finissimo kombiniert ein Gehäuse mit 58 Facetten und ein Armband aus Gelbgold mit einem tiefblau lackierten Zifferblatt mit Sonnenschliff. Mit einem Durchmesser von 40 mm und einem ultraflachen Design von nur 6,4 mm spricht diese Uhr sowohl Damen als auch Herren an. Der transparente Gehäuseboden gibt den Blick auf das hausintern gefertigte Kaliber BVL 138 frei, das lediglich 2,23 mm misst.

Bulgari LVMH Watch Week 2024
Octo Finissimo Gold © Bulgari

Zenith Chronomaster Sport-Reihe

Bei der letztjährigen Veranstaltung wurden drei neue DEFY-Modelle von Zenith erstmals vorgestellt. Dieses Mal richtet das Schweizer Maison seinen Fokus auf seine andere Ikone, die Chronomaster – und stellt neben zwei neuen Iterationen der Chronomaster Sport den lang erwarteten Chronomaster Original Triple Calendar vor.

Die erste Neuheit ist ein Modell in grünem Stahl, das die Farbpalette der Kollektion erweitert. Inspiriert von der Aaron-Rogers-Edition 2023, bringt dieses neue Modell eine grüne Keramiklünette und ein grünes Zifferblatt in die Chronomaster Sport Linie in einer regulären Produktionsform. Dieses Modell ist mit einem Stahlarmband oder einem grünen Kautschukarmband erhältlich und wird so den unterschiedlichen Vorlieben gerecht. Mit einem Preis von $10.800 für das Kautschukarmband und $11.300 für das Armband führt es das Erbe der Chronomaster Sport mit dem Chronographenwerk El Primero 3600 mit Säulenrad fort.

Roségold-Wunder mit Meteorit-Zifferblatt

Die zweite Ergänzung ist ein Modell aus Roségold mit einem Meteoritenzifferblatt und einer Lünette, die mit einer Kombination aus Spinellen, Saphiren und Diamanten besetzt ist. Das mit Edelsteinen besetzte Modell zum Preis von 98.600 $ wird als die “ausgefallenste Iteration” der Chronomaster Sport bezeichnet, die die Funktionalität der bestehenden Kollektion beibehält und gleichzeitig einen Hauch von Opulenz verleiht.

Zenith LVMH Watch Week 2024
Chronomaster Original Triple Calendar © Zenith

Hublot Masterpiece-Kollektion

Mit der Einführung der MP-10 Tourbillon Weight Energy System Titanium definiert Hublot die Uhrmacherkunst neu. Diese einzigartige Ergänzung der Masterpiece-Kollektion ist ein Beispiel für die unkonventionelle Designphilosophie und das Engagement von Hublot, die Grenzen der Uhrmacherkunst zu erweitern. Die MP-10 Tourbillon zeichnet sich durch ihr unkonventionelles Design aus und verfügt über ein neues Kaliber mit 592 Komponenten, zwei linearen Gewichten, einem geneigten Tourbillon und einer runden Gangreserveanzeige. Dieses Meisterwerk kommt ohne traditionelles Zifferblatt aus. Die Anzeigen werden direkt vom Kaliber über vier sich ständig drehende Walzen abgelesen, die Stunden, Minuten, Sekunden und die Gangreserve anzeigen.

Limited Edition Exzellenz

Das auf 50 Exemplare limitierte Gehäuse aus mikrogestrahltem Titan mit den Abmessungen 54 x 41 x 22 mm hat einen Preis von CHF 250'000. Die MP-10 Tourbillon ist ein Beweis für Hublots Engagement für Innovation mit einer Uhr, die das Uhrwerk in den Mittelpunkt stellt und dennoch ein einzigartiges Design aufweist.

Hublot Tourbillon MP 10
MP-10 Tourbillon © Hublot

TAG Heuer Carrera

Die Carrera Kollektion, ein fester Bestandteil des Erbes von TAG Heuer, bleibt an der Spitze der Neuheiten von LVMH, auch über die Feierlichkeiten zum 60-jährigen Jubiläum der Carrera im Jahr 2023 hinaus.

Eine Zweite Variante stellt mit gelben Diamanten eine Pionierleistung dar und baut damit auf dem Erfolg ihrer Vorgängerin auf, die das Publikum der Watches and Wonders 2023 in ihren Bann zog. Die Einführung gelber Diamanten in die Linie Diamant d'Avant-Garde unterstreicht das Engagement von TAG Heuer für Innovation und verleiht den Zeitmessern von TAG Heuer Vielfalt und Farbreichtum.


Gérald Genta Mickey Mouse Uhr

Gérald Genta , die legendäre Uhrenmarke, benannt nach ihrem Gründer Gérald Genta, bekannt für seine ikonischen Designs wie die Patek Nautilus und AP Royal Oak , präsentiert auf der LVMH (PARIS:MC.PA +0,00 % ) Watch Week 2024 einen einzigartigen Zeitmesser .

Die einzigartige Uhr mit Mickey Mouse wurde ursprünglich zur Feier der 10. Ausgabe von Only Watch zu Ehren des 100. Jubiläums von Disney und des 50. Jubiläums der ersten Uhr unter dem Namen Gérald Genta entworfen. Der nun auf der LVMH Watch Week präsentierte Zeitmesser markiert die erste Teilnahme der Marke Gérald Genta und feiert gleichzeitig das 40-jährige Bestehen der Zusammenarbeit mit Disney.

Das Herzstück der neuen Kreationen von Gérald Genta ist das hauseigene Kaliber GG-001, ein Beweis für das Engagement der Marke für Exzellenz. Dieses von La Fabrique du Temps entwickelte Handaufzugskaliber kombiniert eine Minutenrepetition, eine springende Stunde und eine retrograde Minute. Das Fachwissen von Navas und Barbasini sorgt für eine perfekte Synchronität zwischen visueller Zeitanzeige und akustischen Signalen.

Gerald Genta LVMH Watch Week 2024
Mickey Mouse-Uhr © Gérald Genta

Daniel Roth Tourbillon Souscription

Daniel Roth , ein angesehener Name in der Welt der unabhängigen Uhrmacherei, hat auf der diesjährigen LVMH Watch Week einen neuen Zeitmesser vorgestellt , nämlich die Tourbillon Souscription. Die Uhr markiert einen bedeutenden Meilenstein auf dem Weg der Marke und ist eine Hommage an ihr allererstes Modell, die Tourbillon-Ref. 2187/C187.

Die Tourbillon Souscription DR0011YG-01 verfügt über beeindruckende technische Spezifikationen, darunter ein 4,6 mm dickes DR001-Kaliber mit einer Gangreserve von 80 Stunden sowie ein 1-Minuten-Tourbillon. Umhüllt von 18-karätigem Gelbgold und gepaart mit einem braunen Kalbslederarmband soll dieser Zeitmesser ein Zeugnis für Daniel Roths bleibendes Erbe und seine Uhrmacherphilosophie sein.

Daniel Roth LVMH Watch Week 2024
Tourbillon Souscription © Daniel Roth
Teilen
Keine Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Verwandte Themen

Ähnliche Themen

SIND SIE SCHON REGISTRIERT ?

Werden sie BRANCHEN INSIDER – künftig gibt VORTEILE, EXKLUSIVE NEWS und AKTIONEN, die Sie nur als Teilnehmer in einem geschütztem Bereich lesen dürfen!