Umfrage: Mehrheit für Masken in Geschäften und im ÖPNV

Die Mehrzahl der Befragten ist für das Tragen einer Maske (Credit: Dech St / Shutterstock).

Laut einer Umfrage befürwortet eine große Mehrheit der Deutschen mittlerweile eine Maskenpflicht beim Einkaufen sowie in Bussen und Bahnen. 


 


In einer Umfrage für den „Spiegel“ sprachen sich satte 85 Prozent der Befragten dafür aus, dass eine Maske in Geschäften und im öffentlichen Nahverkehr verpflichtend sein sollte. Dies stellte demnach einen Zuwachs von 28 Prozentpunkten gegenüber April dar. Nur noch 13 Prozent der Befragten finden, dass das Maskentragen freiwillig sein sollte. Insgesamt halten 71 Prozent der Bürger die derzeitigen politischen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie für angemessen, 15 Prozent sogar für „nicht ausreichend“. Nur bei den AfD-Anhängern bezeichnet eine Mehrheit von 56 Prozent die Maßnahmen als “übertrieben“. Für die Umfrage befragte das Meinungsforschungsinstitut Kantar 1.005 Menschen.

Teilen
Keine Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Verwandte Themen

Ähnliche Themen