Verschoben auf 2022! AEON Schmuck- und Uhren-Event

Das neue Uhren- und Schmuck-Kommunikationsevent AEON wird auf 2022 verschoben.

Das neue Uhren- und Schmuck-Kommunikationsevent AEON wird auf 2022 verschoben.

Das neue Uhren- und Schmuck-Kommunikationsevent AEON wird auf 2022 verschoben. Unter den Pandemie-Bedingungen sind das Produkterlebnis und die Networking-Veranstaltungen nicht durchführbar.



Die erste Ausgabe des Kommunikationsevents AEON, die vom 21.-24. Oktober 2021 in der Messe München stattgefunden hätte, wird im Herbst des kommenden Jahres stattfinden. Geschäftsführer Christoph Keilmann erklärt: „Mit eingeschränkten Maßnahmen und unter den aktuellen Entwicklungen ist die Idee der AEON nicht umsetzbar. Denn anders als bei einer rein auf dem Messegelände stattfindenden Veranstaltung, geht es bei der AEON um eine ungezwungene Event-Atmosphäre, die von persönlichen Begegnungen, aber vor allem auch vom umfangreichen Rahmenprogramm lebt.“ Für Keilmann ist es wichtig, die AEON nicht halbherzig bzw. mit Einschränkungen zu starten.

Christoph Keilmann: "Der Zuspruch aus der Branche und von Seiten großer internationaler Marken ist enorm. Die aktuelle Entwicklung gebietet allerdings Vorsicht."
Christoph Keilmann: "Der Zuspruch aus der Branche und von Seiten großer internationaler Marken ist enorm. Die aktuelle Entwicklung gebietet allerdings Vorsicht."

Die Resonanz auf das innovative Konzept sei laut Keilmann zwar enorm, das unternehmerische Risiko für Aussteller und Veranstalter würde jedoch durch die neue Delta-Variante und die damit möglicherweise bevorstehenden Maßnahmen zu groß werden – für ein auf Socializing und Kommunikation ausgelegtes Event.

„Im Gegensatz zur Gemworld Munich, die einen klassischen Business-Charakter hat und als reine Präsenzmesse auch unter strengen Maßnahmen gut durchführbar ist, lebt die AEON vom unmittelbaren Produkterlebnis und dem persönlichen Treffen.“

Insgesamt ist der Messeveranstalter jedoch zuversichtlich, dass ab 2022 wieder ein Networking-Event ohne Einschränkungen möglich sein wird. Daher ist Keilmann bestärkt, mit voller Kraft auf eine erfolgreiche erste Edition des neuen Kommunikations-Events im Herbst 2022 hinzuarbeiten und freut sich über die Zusagen vieler Aussteller, die auch nächstes Jahr mit dabei sind.

Mehr zum thema

Teilen
Keine Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Verwandte Themen

Ähnliche Themen