VicenzaOro mit B2B-Veranstaltung VO’Clock

23 unabhängige Marken bei "VO'Clock" auf der VicenzaOro 2021.

23 unabhängige Marken bei "VO'Clock" auf der VicenzaOro 2021.

Vom 10. Bis 14. September präsentiert die Italian Exhibition Group die B2B Veranstaltung „VO’Clock“ als Teil der internationalen Uhren- und Schmuckmesse VicenzaOro. Auch das Weiterbildungprogramm der Messe steht für zahlreiche lehrreiche Momente.



Ein Bereich, der sich ausschließlich zeitgenössischer Uhrmacherkunst widmet ist die „VO’Clock“, welche 23 mechanische und Quarzuhrmarken mit Neuzugängen und Vorschauen von Kollektionen und Modellen für nationale und internationale Käufer präsentiert. Darunter sind Aussteller wie das Mailänder Unternehmen Meccaniche Veloci, der Schweizer Hersteller Cyrus sowie die Marke Victorinox, die das legendäre Schweizer Taschenmesser erschaffen hat. Außerdem zeigen die deutschen Aussteller wie MeisterSinger und Junghans ihr Können.

Ziel der Veranstaltung ist es, langfristige Geschäftsbeziehungen zwischen dem internationalen Vertrieb und den Marken zu fördern und zu schaffen. So bereichert die „VO’Clock“ die VicenzaOro, die neben dem Schmuck- und Weiterbildungsprogramm auch die VO Vintage beherbergt. Eine perfekte Symbiose aus vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Uhren.


Schulungen in Uhrenmechanik und Innovation

Von Stiltrends zu Marktdynamik, von Verbraucherentwicklung zur Innovation, von digitalen zu technischen Aspekten in Bezug auf Edelsteine, Maschinen und Produktion – die VicenzaOro stellt auch Digital-Talks, Gem -alks und spezifische Schulungen im Bereich der Uhrenmechanik zur Verfügung.

„Lang leben die Geschäfte“

Am Montag den 13. September findet ein Überblick zur Entwicklung der Verkaufskanäle angesichts neuer Kaufgewohnheiten und der Digitalisierung während der Pandemiezeit statt. Top-Experten referieren über künftige Trends am P.O.S., zeigen Best-Practice-Beispiele und präsentieren anregende Konzepte für Juweliere.

VicenzaOro_VO_Clock
"Vo'Clock" setzt auf eine zeitgenössische Uhren-Community und eine Auswahl an hochmodernen Designermarken sowie die neusten Modelle.

„Gem Talks“

Am Sonntag den 12. September dreht sich alles um Edelsteine. Gemmologen aus der ganzen Welt treffen sich in der Halle 7 und tauschen nützliche Informationen entlang der Lieferkette aus. Auch zum Thema „Natürliche Diamanten und Synthetische Diamanten“ gibt es eine Auswahl an Experten mit Vorträgen.

„Watch Essentials Class“

Einer Einführung in die Geschichte der Uhrmacherkunst, der Terminologie und ein Einblick in mechanische Uhrwerke sowie berühmte Komplikationen können Besucher am 13. September beiwohnen. Auch am 12. September bei der „Watch Technical Class“ dreht sich alles um Uhrwerke und ihre Montage und Demontage – bis hin zu einer der größten Ikonen, der Rolex Newman Master mit dem legendären Daytona-Zifferblatt.

Mehr zum thema

Teilen
No Comments

Post A Comment

Verwandte Themen

Ähnliche Themen