Breguet: Lionel a Marca wird neuer CEO

Lionel a Marca, Bild: letemps.ch

Lionel a Marca, Bild: letemps.ch

Mit Lionel a Marca erhält Breguet einen neuen Chef. A Marca ist seit 30 Jahren für die Swatch Group tätig.



Er stieg 2004 zum Mitglied der Geschäftsführung bei Blancpain auf, 2014 bei Harry Winston. Bei Blancpain für die Entwicklung zuständig, laufen auch zwei Patente auf seinen Namen. 2019 trat er der weiterten Konzernleitung der Swatch Group bei. Nun bringt er seine Erfahrung und die Begeisterung für Luxus-Uhren als Chef von Breguet ein. Unter dem Vorsitz von Marc A. Hayek, wird er auch die Betriebsleitung übernehmen.

Lionel a Marca wurde 1967 im schweizerischen Porrentruy geboren. Dort absolvierte er die Lehre zum Uhrmacher und Restaurator. Nach einigen Jahren wechselte er zur Swatch Group. Bei Frederic Piguet lernte er alles über die Herstellungsbedingungen. Dann wechselte er zur Uhrenmanufaktur ETA, wo er für die Entwicklung und Verfeinerung zahlreicher Komplikationen verantwortlich war. Seine nächste Station innerhalb der Swatch Group: Er wurde Berater mehrer Unternehmen, insbesondere im Qualitätsbereich und bei der Einführung neuer Produktionslinien. Bei einem seiner Aufträge lernte er Marc A. Hayek, den derzeitigen Vorsitzenden von Breguet und Blancpain kennen.

Teilen
Keine Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Verwandte Themen

Ähnliche Themen