Celler Juwelier schweigt noch immer

Der Juwelier aus Celle ist krank und macht zum Tathergang des tödlichen Überfalls auf seinen Laden bislang keine offiziellen Angaben.

Noch immer müssen Polizei und Staatsanwaltschaft auf eine offizielle Aussage des Juweliers aus Celle nach dem Überfall mit zwei Toten warten. Der „Bild“-Zeitung hatte der Mann aber schon ein Interview gegeben.


Nach Aussagen des zuständigen Oberstaatsanwalts habe der Anwalt des 71-jährigen Juweliers mitgeteilt, dass sein Mandant erkrankt sei, es also noch keine offizielle Aussage geben werde, berichtet die „Cellesche Zeitung“. Dies stößt den Ermittlern sauer auf, denn direkt nach der Tat hatte der Juwelier der „Bild“-Zeitung Interviews gegeben und Detailinformationen preisgegeben.

Währenddessen bleibt auch acht Tage nach dem tödlichen Überfall auf den Celler Juwelierladen die Identität der zweiten Leiche ungeklärt. Die Ermittler setzen nun auf die DNA-Untersuchung durch das Bundeskriminalamt.

Teilen
No Comments

Post A Comment

Verwandte Themen

Ähnliche Themen