Gemworld fördert Nachwuchstalente mit dem „Young Designers‘ Corner“-Wettbewerb

Gemworld_Young_Designers_Corner_Johnatan_Holz_Cederic_Albrecht_Chi_Ngyuen_Nadine_Gasser_George_Papailiou_BPJ

Die Gewinner des Young Designers Corner Nachwuchswettbewerbs v.l.n.r. Jonathan Holz, Cederic Albrecht, Chi Ngyuen, Nadine Gasser George Papailiou. Credit Gemworld / Frommel Fotodesign

Die Gemworld engagiert sich auch im Bereich Nachwuchsförderung. Wie gewohnt fand der Wettbewerb „Young Designers‘ Corner“ statt, bei dem zehn Finalisten ihre Arbeiten in Messekojen in der Halle B6 präsentierten. Ein Trend: Schmuck mit Lichtelementen, die für eine neue Optik sorgen.



Die Fachjury bestehend aus Guido Grohmann, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Schmuck und Uhren, Sonja Kreis, Schmuckdesignerin, Catharina Schupp, Chefredakteurin des Schmuck Magazins und Aneta Blaszczak, Chefredakteurin des Online Magazins Bliss from Paris bestand hatten buchstäblich die „Qual der Wahl“. Schlussendlich wurden sogar vier Gewinner ausgewählt.

Platz Eins ging an George Papailiou aus Griechenland, der einen interaktiven Kettenanhänger einreichte. Dieser besteht aus Sterling Silber, Plexiglas und Olivenholz. Berührt man den Anhänger, so leuchtet ein weißes LED-Licht auf. Dieses symbolisiert Leben, Hoffnung und Wärme.

Gemworld_Young_Designers_Corner_2021_Cederic_Albrecht_George_Papailiou_BPJ
Links: George Papailiou freut sich über Platz 1. Rechts: In der Publikumsgunst ganz vorne lag Cederic Albrecht mit seiner Lumos Maxima-Brosche. Credit Gemworld / Frommel Fotodesign

Platz Zwei teilen sich Nadine Gassner aus Österreich und Chi Nguyen aus Deutschland. Gassner wollte ein aufsehenerregendes Schmuckstück entwerfen, in diesem Fall ein Collier aus geschwungenen Elementen, in dessen Mitte ein Amethyst sitzt. Chi Ngyuen widmete sich dem Thema Kettenverschlüsse. In ihrem Entwurf soll die Mechanik des Verschlusses gezeigt und zugleich als Erlebnis inszeniert werden.

Gemworld_Young_Designers_Corner_2021_Nadine_Gassner
Nadine Gassner belegte mit ihrem Collier Platz 2. Credit Gemworld / Frommel Fotodesign
Gemworld_Young_Designers_Corner_2021_Chi_Ngyuen_BPJ
Chi Ngyuen freute sich ebenfalls über Platz 2. Sie widmete sich dem Thema „Kettenverschlüsse“. Credit Gemworld / Frommel Fotodesign

Auf Platz Drei kam Jonathan Holz aus Deutschland. Er präsentierte einen aufwendig gearbeiteten und von der Antike inspirierten Armreif.

Gemworld_Young_Designers_Corner_2021_Johnatan_Holz
Jonathan Holz reichte einen von der Antike inspirierten Armreifen ein. Credit Gemworld / Frommel Fotodesign

Auch das Publikum konnte seine Stimme abgeben, denn es wurde ein Social Media Publikumspreis vergeben. Dieser wird vom Schmuck Magazin gestiftet.  Cederic Albrecht aus Deutschland darf sich über einen Beitrag im Schmuck Magazin 1/22 freuen. Er gewann die Herzen des Publikums mit seiner Lumos Maxima-Brosche, die von Harry Potter inspiriert ist.

Teilen
Keine Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Verwandte Themen

Ähnliche Themen