Stararchitekt baut für Rolex in New York

Rolex lässt in New York einen Prachtbau mit 25 Stockwerken entstehen. Die Fläche ist so groß wie zwei Fußballfelder. Architekt ist der britische Star David Chipperfield


Das neue Gebäude von Rolex wird den bestehenden Bau an der noblen Fifth Avenue in Manhattan ersetzen. Dort, wo Rolex den Prachtbau plant, liegt die durchschnittliche Miete beim Dreifachen dessen, was an der Zürcher Bahnhofstraße gezahlt wird. Im weltweiten Vergleich sind nur die Quadratmeterpreise in Hongkong höher. Rolex ist seit den 70er-Jahren im New Yorker Edelbezirk ansässig. Das US-Geschäft wird hier in unmittelbarer Nachbarschaft von Armani, Gucci und anderen Luxusmarken gesteuert. Im Erdgeschoss hat sich Lindt mit einem Laden eingemietet.

Das bestehende Gebäude stammt aus den 1920er-Jahren. Es ist ein zwölfstöckiger Bau aus schwarzem Stahl und dunklem getönten Glas. Der neue Entwurf von David Chipperfield ist hingegen hell, transparent, doppelt so hoch. Geplant sind fünf Würfel. Vertikale Linien prägen die Fassade. Die großzügige Terrassenfläche soll begrünt werden. In dem rund 15.300 Quadratmeter großen Gebäude werden Büroräume und eine neue Boutique von Rolex untergebracht. Darüber hinaus sind auch Büroflächen für andere Firmen vorgesehen (Quelle: handelszeitung.ch).

Teilen
No Comments

Post A Comment

Verwandte Themen

Ähnliche Themen