Watchtower mit Power erfolgreich durch die Krise!

Beklebungen innen und außen machten auf den Total-Ausverkauf bei „Watchtower“ aufmerksam.

Olaf Bormann aus Minden engagierte mit seiner Ehefrau Profi Alexander Schmidt für einen „Ausverkauf wegen Umbau“.


Alles lief nach Plan – bis der Lockdown kam. Obwohl der Ausverkauf drei Wochen früher gestoppt werden musste, kann der Uhrmachermeister heute eine Erfolgsgeschichte erzählen.


Olaf Bormann betreibt seit mehr als 15 Jahren erfolgreich sein Geschäft „Watchtower“ in Minden (Nordrhein-Westfalen). In seinem Portfolio hat er etwa 70 Prozent Schmuck und 30 Prozent Uhren. Im vergangenen Jahr plante der Uhrmachermeister einen Ausverkauf wegen Umbau. Das Ladengeschäft sollte neu gestaltet werden und eine Trauring-Lounge entstehen. Damit beim Ausverkauf auch nichts schiefgeht, engagierte Olaf Boormann Unternehmensberater Alexander Schmidt.

Unternehmensberater Alexander Schmidt.
Unternehmensberater Alexander Schmidt.

Nach einem ersten Treffen vor Ort und dem Austausch der nötigen Kennzahlen und Parameter, die für einen derartigen Ausverkauf nötig sind, war man sich einig: Am 1. Oktober 2020 sollte der Ausverkauf starten um am 9. Januar 2021 zu enden. Nach dem Ausarbeiten einer Umsetzungsstrategie von Alexander Schmidt wurde der5 Ausverkauf in den Social Media  – Facebook und Instagram – angekündigt. Darüber hinaus gab es Schaufensterbeklebungen sowie Anzeigen in der örtlichen Tageszeitung und im Wochenblatt. Für die ersten drei Wochen des Ausverkaufs wurden weiterhin fünf große Plakatwände im Umkreis von 30 Kilometern von Alexander Schmidt verhandelt und gebucht.

„In den ersten vier Wochen war die Ware lediglich um zehn Prozent reduziert – aber nicht offiziell“, erzählt Mitinhaberin und Ehefrau Katja Speckmann. An den Produkten standen zwar weiterhin die Originalpreise, doch diese waren durchgestrichen. „Eine tolle Idee von Herrn Schmidt, der uns im Vorfeld perfekt gebrieft hatte. Die Kunden sahen auf den kleinen Schildchen nur, dass es für sie günstiger wird und waren begeistert. Nach einer Prozentzahl hat keiner gefragt.“

Nach etwa weiteren vier Wochen gab es bis zu 15 Prozent Rabatt auf die Ware. Olaf Bormann erzählt: „Jeden Abend erfragte Herr Schmidt bei uns die Verkaufs- und Umsatzzahlen des Tages. War er damit nicht zufrieden, passte er sofort seine Strategie an – und war jedes Mal damit erfolgreich.“ Noch einmal zwei Wochen später konnten Kunden die Produkte bis zu 50 Prozent unter dem herkömmlichen Preis erwerben. „An dieser Stelle wurde auch zum ersten Mal die Prozentzahl erwähnt“, verrät Katja Speckmann.

Olaf Bormann und Katja Speckmann vom Watchtower.
Olaf Bormann und Katja Speckmann vom Watchtower.

Doch dann kam der Lockdown – und der Ausverkauf musste zwangsläufig am 16. Dezember gestoppt werden! Olaf Bormann: „Bis dahin lief es wirklich super und der von Herrn Schmidt prognostizierte Umsatz wäre trotz Corona auch eingetreten wenn wir offen gehabt hätten.“ Immerhin: Trotz des Lockdowns konnte das Altlager so gut wie ausverkauft werden. Es blieb nur aktuelle Ware übrig, die sowieso nur mit maximal zehn Prozent reduziert worden wäre. Olaf Bormann: „Wir haben das Beste daraus gemacht. Statt erst im Januar mit dem Umbau zu beginnen, haben wir ihn vorverlegt und sind damit zwischen Weihnachten und Neujahr gestartet.“

So sah es zu Beginn des Ausverkaufs im Watchtower aus.
So sah es zu Beginn des Ausverkaufs im Watchtower aus.

Alles in allem mussten die Inhaber zwar auf drei Wochen Ausverkauf verzichten, aber dennoch sind sie bislang einigermaßen durch die Krise und die Lockdowns gekommen. „Das Jahr 2020 war gut für uns – auch dank Herrn Schmidt. Wir würden es wieder so machen!“, so Katja Speckmann. Jetzt will das Ehepaar in den neu gestalteten Geschäftsräumen hochwertiger und weniger trendig verkaufen, außerdem mehr auf Goldschmuck setzen. Olaf Bormann: „Während des Ausverkaufs gab es immer wieder eine Nachfrage nach 585er Gold…“

Hier entstand die neue Trauring-Lounge.
Hier entstand die neue Trauring-Lounge.
Teilen
Keine Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Verwandte Themen

Ähnliche Themen

SIND SIE SCHON REGISTRIERT ?

Werden sie BRANCHEN INSIDER – künftig gibt VORTEILE, EXKLUSIVE NEWS und AKTIONEN, die Sie nur als Teilnehmer in einem geschütztem Bereich lesen dürfen!