Apple startet Austauschprogramm für Apple Watch

Für die Apple Watch gibt es ein Softwareupdate. Wo das zu spät kommt, gibt es Ersatz.

Für die Apple Watch gibt es ein Softwareupdate. Wo das zu spät kommt, gibt es Ersatz.

Einige Apple Watch-Nutzer klagten zuletzt darüber, dass sich ihre Uhr nicht mehr richtig laden ließ. Nun startet Apple ein kostenloses Austauschprogramm für betroffene Geräte.


Einige Nutzer der Apple Watch 5 und der Apple Watch SE berichteten laut “Golem.de” unlängst von einem Fehler, der dazu führen kann, dass sich die Smartwatch nicht mehr laden lässt.  


Konkret geht es dabei um den Gangreserve-Modus, in den die Uhr wechselt, wenn sie einen kritischen Akkustand erreicht hat. Die Uhr zeigt dann nur die Zeit an. Alle anderen Funktionen sind so lange gesperrt, bis der Akku wieder ausreichend geladen ist. Der Modus lässt sich auch aktivieren, um Strom zu sparen. 

Apple reagierte auf das Problem mit dem Softwareupdate auf watchOS 7.3.1. Es gibt jedoch Nutzer, für die das Update zu spät kommt. Ihre Uhr war zu dem Zweitpunkt nicht mehr brauchbar. Für diese Fälle hat Apple jetzt ein Austauschprogramm gestartet. Apple rät Kunden, deren Uhr sich auch nach 30 Minuten nicht aufladen lässt, den Apple-Support zu kontaktieren, um die Schritte für die kostenlose Reparatur durchzusprechen. Die Details zum Austauschprogramm finden sich auch auf einer eigens eingerichteten Support-Seite. 

Sollte die Apple Watch für das Austauschprogramm in Frage kommen, muss die Uhr eingeschickt werden. Eine Eigenreparatur ist nicht möglich. Von dem Fehler sind die Softwareversionen watch OS 7.2 und 7.3 betroffen. Apple rät, unverzüglich, das Update auf watchOS 7.3.1 durchzuführen. Für das Aufspielen des Updates muss die Smartwach mit einem iPhone verbunden sein, in der Ladeschale liegen und mindestens 50 Prozent Akku haben. 

Teilen
Keine Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Verwandte Themen

Ähnliche Themen