Chronext will an die Börse

Die 2013 gegründete Firma beschäftigt rund 130 Mitarbeiter. (Credit: gallofilm / Shutterstock.com)

Die 2013 gegründete Firma beschäftigt rund 130 Mitarbeiter. (Credit: gallofilm / Shutterstock.com)

Die Online-Plattform Chronext peilt den Börsengang an. 


Chronext will laut Nachrichtenagentur Reuters an die Schweizer Börse. Experten zufolge dürfte das Schweizer Unternehmen auf einen Wert von bis zu einer Milliarde Euro kommen.


Die Transaktion soll im September dieses Jahres an der Schweizer Börse über die Bühne gehen. Das Unternehmen könnte Experten zufolge auf einen Wert von bis zu einer Milliarde Euro kommen. Chronext erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von über 100 Millionen Euro. In Deutschland wuchs das Geschäft dabei um 25 Prozent. Bei der Bewertung orientierten sich die Anleger an dem für 2022 und 2023 erwarteten Umsatz. Wenn das derzeitige Wachstumstempo anhalte, könnte der Umsatz im Jahr 2023 die Schwelle von 200 Millionen Euro übertreffen, so ein Insider. Die 2013 gegründete Firma beschäftigt rund 130 Mitarbeiter. Zu den größeren Konkurrenten gehören die Richemont-Tochter Watchfinder und Chrono24.

Teilen
Tags:
No Comments

Post A Comment

Verwandte Themen

Ähnliche Themen