In der neuen Apple Watch ist der Wurm drin

Neue_Apple_Watch

Die Apple Watch Series 7 sollte Mitte September gemeinsam mit dem iPhone 13 auf den Markt kommen. Sollte, denn technische Probleme zwingen Apple, die Produktion zu stoppen.



Es gab schon seit ein paar Tagen Hinweise. Diese verdichteten sich: Die neue Appel Watch wird den Anforderungen des Konzerns überhaupt nicht gerecht. Doch die Probleme dürften in Wirklichkeit gravierender sein, als ursprünglich angenommen: Denn in der 34. Kalenderwoche lief die Produktion der neuen Smartwatch an. Doch es stellten sich schwere Qualitätsmängel heraus, die bislang nicht behoben werden konnten. Und aus diesem Grund ordnete Appel an, die Produktion einzustellen, bis diese  Probleme gelöst sind.

Wie “Nikkei Asia” und “Bloomberg” berichten, kämpfe man mit der Komplexität des Designs. Zudem hätten die Monteure Probleme beim Zusammenbau von Elektronikmodulen, Komponenten und Anzeigen der Smartwatches. Der Konzern aus Cupertino arbeitet gemeinsam mit seinen Zulieferern mit Hochdruck an der Behebung der Probleme und der Zertifizierung des Designs. Apple verweist nicht nur auf das neue, technisch offensichtlich komplexere Design, das angeblich einen größeren Bildschirm und einen schnelleren Prozessor umfasst. Die Probleme seien auch auf die Covid-Pandemie zurück zu führen. Schließlich sei es schwieriger gewesen, hin und her zu reisen, um die Spezifikationen genau abzuklären.

Teilen
No Comments

Post A Comment

Verwandte Themen

Ähnliche Themen