Robert Hirsch kontert

Robert Hirsch, CEO der Uhrenarmband-Manufaktur, antwortet auf die Kritik aus dem Handel.

Geschäftsführer Robert Hirsch schaltet sich ein. Der Chef der Uhrenarmband-Manufaktur aus Klagenfurt hat sich gegenüber „Blickpunkt Juwelier“ geäußert und detailliert Stellung zur massiven Kritik aus dem Handel genommen. Robert Hirsch schreibt:    


Familie Hirsch:
HIRSCH ist seit 1765 ein Familienunternehmen und ich bin sehr stolz darauf, dass meine Söhne Nikolaus und Matthäus bereits in der 9. Generation im Unternehmen mitarbeiten und sich mit ihren innovativen Ideen und ihrer Leidenschaft für unser Unternehmen täglich aufs Neue einbringen. Dass meine Söhne sich in den Sozialen Medien und im E-Commerce als Digital Natives bewegen, kann ich nur begrüßen, denn HIRSCH ist seit seiner Gründung ein Unternehmen, das immer wieder neue Wege beschreitet. Von einem Rückzug meiner Person aus der Geschäftsführung kann keine Rede sein. Ganz im Gegenteil. Ich habe auch weiterhin vor, meiner Rolle als Geschäftsführer gerecht zu werden.

Digitalisierung:
HIRSCH bedient eine große Anzahl von Fachhändlern in über 85 Ländern und steht zu seiner Strategie, sowohl die Uhrenindustrie, als auch den Fachhandel mit hochwertigen und innovativen Armbändern für Uhren zu versorgen. Die lange Firmengeschichte zeigt, dass wir unsere Kunden sehr ernst nehmen und den Fachhandel als einer unserer geschätzten Kunden und Partner stets unterstützen. Uns ist es wichtig, dem Konsumenten ein Produkt anzubieten, das ihn zufrieden macht. Die fortschreitende Digitalisierung macht auch vor HIRSCH nicht halt und wir sehen darin eine wichtige Chance – nicht nur für uns, sondern auch für all unsere Partner. Der eigene Webauftritt schafft beim Konsumenten sowie bei unseren zahlreichen Kunden Vertrauen und stärkt die Marke. Die Erkenntnisse, die wir dadurch gewinnen, nutzen wir, um gemeinsam mit unseren Partnern das HIRSCH-Markenerlebnis zu verbessern. Sehr wichtig ist uns dabei, eine Omnichannel-Strategie zu verfolgen.

Order/Außendienst:
Wir wollen gemeinsam erfolgreich in die Zukunft gehen und unsere Kunden dort abholen wo sie sich befinden (sowohl offline als auch online). Mit unseren digitalen Möglichkeiten wollen wir unsere Partner unterstützen. Aus diesem Grund gibt es seit einigen Jahren unsere HIRSCH-Webboutique (unsere B2B Plattform), die dem Fachhandel dazu dient, Lagerbestände gering zu halten. Außerdem ermöglicht die Webboutique dem Händler, einfach und schnell Bestellungen aufzugeben, wenn er Produkte zwischen den Besuchen unseres Außendienstes benötigt. Diese Plattform wird weltweit sehr gut angenommen. Gerade in der Zeit, während der wir unseren Außendienst aus gesundheitlichen Gründen und aufgrund der Kurzarbeit (vorerst bis 22.9.2020) sehr gezielt und punktgenau einsetzen müssen, ist dieses Werkzeug besonders wertvoll für jeden Händler. Im Übrigen haben wir den Außendienst weltweit nicht reduziert. Im Gegenteil: Wir suchen aktuell Mitarbeiter.

Preisauszeichnung:
Die Preisauszeichnung auf den einzelnen Produkten wegzulassen, basiert auf dem Wunsch des Fachhandels. Das Ziel ist, ihnen noch mehr Flexibilität bei der Preisgestaltung geben zu können.

Quick-Release-System:
Seit Beginn des Jahres wird unsere Kollektion von qualitativ hochwertigen Armbändern nur noch mit Schnellwechselsystem ausgeliefert. Es ist ein System, das es dem Konsumenten ermöglicht selbst und einfach Armbänder zu wechseln, um somit der vom Konsumenten stark eingeforderten Individualisierung Gebrauch zu machen. In der Tat können wir bereits feststellen, dass dieses System sehr gut angenommen wird. Speziell aber erlaubt es dem Fachhandel mehrere Armbänder gleichzeitig zu verkaufen und dadurch die eigenen Umsätze signifikant zu steigern. Die Uhrenindustrie (sowohl im Luxus-, als auch in den unteren Segmenten) treibt das Schnellwechselsystem ebenso voran und fördert somit das Verständnis beim Kunden, Armbänder selbst zu wechseln. Als lösungsorientiertes Unternehmen für knifflige Fragen in Bezug auf Armbänder für Uhren, wissen wir selbstverständlich, dass es besondere Ansätze und ungewöhnliche sowie individuelle Anforderungen bei der Montage von Armbändern gibt. Deshalb bieten wir auch spezielle Lösungen an. Beispielsweise haben wir exklusiv für den Fachhandel Armbänder ohne Schnellwechselmechanismus im Sortiment. Außerdem bieten wir auch Maßanfertigungen an, die auf den Wunsch des Kunden zugeschnitten sind.

Teilen
Keine Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Ähnliche Themen

Verwandte Themen