Zalando: Schnelle Lieferung durch stationären Handel

Zalando nutzt für eine schnelle Lieferung den stationären Handel. Bis Ende des Jahres sollen mehr als 600 Läden an das Plattform-Konzept vom “Integrated Commerce” angebunden werden.


Zalando braucht stationäre Händler um schneller beim Kunden zu sein. Bis Ende 2018 werden deshalb mehr als 600 stationäre Geschäfte an das Plattform-Konzept vom “Integrated Commerce” angebunden. Das sagte Zalando-Manager Carsten Keller dem “Handelsblatt”. Der Modehändler will so die Lieferung am selben oder am nächsten Tag gewährleisten. Die Händler liefern Online-Bestellungen direkt an Kunden in der Nähe, wenn sie die gewünschte Ware vorrätig haben. Sie können die Bestellung über eine Art Auktion für sich hereinholen. Ab der zweiten Jahreshälfte 2019 will Zalando auch die Abholung sowie Rückgabe im Laden ermöglichen. 

Teilen
Keine Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Verwandte Themen

Ähnliche Themen

Derzeit keine Inhalte
SIND SIE SCHON REGISTRIERT ?

Werden sie BRANCHEN INSIDER – künftig gibt VORTEILE, EXKLUSIVE NEWS und AKTIONEN, die Sie nur als Teilnehmer in einem geschütztem Bereich lesen dürfen!