Die neue G-Shock mit Pulsmesser- & GPS-Funktion

Der Uhrzeitmodus kann bei der GBD-H1000 nur durch Solarenergie betrieben werden. Im Uhrzeitmodus reicht die Energie bis zu 12 Monate.

G-Shock launcht die GBD-H1000. Das neueste Mitglied der G-Squad Familie ist mit Pulsmesser und GPS-Funktion ausgestattet.


Die neue GBD-H1000 verfügt über 5 unterschiedliche Sensoren: Ein optischer Sensor, der die Herzfrequenz durch die Erkennung des Blutflusses unter der Haut messen kann. Ein Dreifach-Sensor, der Höhenmeter und Luftdruck bestimmt, sowie Himmelsrichtungen und Temperatur erkennt. Obendrein ein Beschleunigungssensor, der die Schrittzahl dokumentiert, sowie integrierte GPS-Funktionalität, die Informationen über den aktuellen Standort und die zurückgelegte Strecke erfasst.

Durch die Analyse der gemessenen Daten können Informationen über die eigene Kondition gewonnen werden. Durch die Synchronisierung der Uhr mit der eigens entwickelten App “G-Shock Move“ auf dem Smartphone kann der Benutzer die gemessenen Daten, wie beispielsweise den Kalorienverbrauch und die aufgezeichneten Trainingsdaten, einfach abrufen, tracken und auswerten.

Das Uhrengehäuse bietet perfekte Passform und Funktionalität und verfügt über ein hochauflösendes, kontrastreiches MIP-LCD Display (Memory-in-Pixel). Eine einfache Bedienbarkeit auch ohne Blick auf die Tasten, große rutschfeste Tasten, eine aus Komfortgründen gewölbte Rückseite, und ein weiches Urethanarmband.

Zusätzlich zum Aufladen per USB bietet die Uhr eine Solarladefunktion für den täglichen Gebrauch, z.B. bei häufiger Nutzung der Vibrationsalarmfunktion.

Die neue G-SHOCK ist die optimale Uhr für tägliche Beobachtung der eigenen Gesundheit, sowie jegliches Sport- und Fitnesstraining.

Die GBD-H1000 ist ab sofort in vier verschiedenen Farbvarianten für ein 399 Euro UVP erhältlich. 

Teilen
Keine Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Ähnliche Themen

Verwandte Themen