Breuning Banner

Dreifach-Erfolg: Fischer Trauring holt sich das Triple

Tripple perfekt gemacht. Das dritte Mal in Folge dürfen Alena Jakunina Uthe und Nico Starke aus dem Hause J. Fischer & Sohn KG den diesjährigen LeibnizRingHannover stellen.

Triple perfekt gemacht. Das dritte Mal in Folge dürfen Alena Jakunina Uthe und Nico Starke aus dem Hause J. Fischer & Sohn KG den diesjährigen LeibnizRingHannover stellen.

Das dritte Mal in Folge erhalten Alena Jakunina Uthe und Nico Starke aus dem Hause J. Fischer & Sohn den höchstdotierten Wettbewerb für Schmuckschaffende. Ihr Ring für Reporterlegende Rof Zick setzte sich gegen elf Mitbewerber durch.


Der diesjährige LeibnizRingHannover des Presse Club Hannover wird an Journalist und Reporterlegende Rolf Zick verliehen. Der Ring dazu kommt aus Pforzheim.

Wie in den beiden Vorjahren haben Nico Starke und Alena Jakunina Uthe aus dem Hause J. Fischer & Sohn KG wieder einen Preisträgerring eingereicht. Zum dritten Mal in Folge konnten sich die beiden Ringdesigner bei diesem Wettbewerb einstimmig gegen elf Konkurrenten durchsetzen.

Der aus 18-karätigem Gold gefertigte Siegelring in den Nationalfarben Schwarz, Rot, Gold trägt auf seiner Oberfläche 8.000 Zeichen umfassende Texte rund um Rolf Zick. Die Entscheidung der Jury unter dem Vorsitz von Kathleen Rahn, Direktorin des Kunstvereins Hannover, für den vermeintlich schlichten Siegelring lautet folgendermaßen: „Der Entwurf und die Verarbeitung des Ringes überzeugten die Jury. Gegenwart und Historie, Leibniz und Rolf Zick werden elegant verbunden zwischen Digitalität und handwerklicher Eleganz. Es ist einfach zukunfts-weisend und mutig, moderne Technik in Leichtigkeit mit traditionellem Handwerk des Goldschmieds zu koppeln. Der Ring passt hervorragend zum Preisträger Rolf Zick.“

Der aus 18-karätigem Gold gefertigte Siegelring in den Nationalfarben Schwarz, Rot, Gold trägt auf seiner Oberfläche Texte rund um Rolf Zick.
Der aus 18-karätigem Gold gefertigte Siegelring in den Nationalfarben Schwarz, Rot, Gold trägt auf seiner Oberfläche Texte rund um Rolf Zick.

Der LeibnizRingHannover wird Persönlichkeiten oder Institutionen verliehen, die durch herausragende Leistungen auf sich aufmerksam gemacht oder durch ihr Lebenswerk ein besonderes Zeichen gesetzt haben. Mit der Auszeichnung wird seit 1997 an den Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz (1646 – 1716) erinnert, der 1676 nach Hannover kam und hier bis zu seinem Tode als Mathematiker, Politiker und Diplomat wirkte. Der Siegerring ist mit einem Preisgeld in Höhe von 3.500 Euro ausgestattet.

Teilen
Keine Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Verwandte Themen

Ähnliche Themen