Neue Geschäftsleitung bei ERNST STEIN

Petra Meiren leitet jetzt die Marke ERNST STEIN.

Petra Meiren leitet jetzt die Marke ERNST STEIN.

Seit März ist Edelstein- und Schmuckdesignerin Petra Meiren als Leitung für die Marke ERNST STEIN verantwortlich.


Petra Meiren tritt die Nachfolge von Stephan Eberle an, der im Januar 2021 unerwartet verstarb.


Das ERNST STEIN Team ist nach wie vor mit allen Mitarbeitern für seine Kunden im Einsatz. Durch die gelungene Weiterentwicklung der Neuheiten-Modelle im vergangenen Jahr, kann die ERNST STEIN Kollektion eine steigende Nachfrage verzeichnen. Besonders gefragt sind die mit Mineralienstaub beschichteten, Edelstahl rosé-vergoldeten Schmuckstücke “Sternenglanz“ oder die neu präsentierten „Mix & Match“ Ringe in Rotgold mit Farbedelsteinen.

„Daran möchte ich anknüpfen und meine langjährige Erfahrung im Bereich Designschmuck und Marketing einbringen“, so Petra Meiren. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung und werde die ERNST STEIN Produkte weiter modernisieren und eng mit den Goldschmieden und Juwelieren zusammenarbeiten. Durch die starken Synergien, die das Unternehmen A. Ruppenthal bietet, hat ERNST STEIN ein großes Potential!“

Sowohl das ERNST STEIN-Team als auch das Haus A. Ruppenthal bedauern den Verlust von Stephan Eberle sehr. Wer ihn persönlich kennenlernen durfte weiß, dass er das Understatement liebte und es genau in seinem Sinne wäre, seine Ideen weiterzuführen.

Mix and Match! Frischer Sommer-Look mit den ERNST STEIN Ringen in Rotgold 585 mit Edelsteinen in verschiedenen Schliffen.
Mix and Match! Frischer Sommer-Look mit den ERNST STEIN Ringen in Rotgold 585 mit Edelsteinen in verschiedenen Schliffen.
Teilen
Keine Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Verwandte Themen

Ähnliche Themen