Pinterest ist Plattform der Luxuskunden

Luxusmarken auf der ganzen Welt haben sich auf Pinterest mit ihrem idealen Publikum verbunden. © Freepik

Recherche. Eine neue, von Pinterest in Auftrag gegebene Studie belegt, dass die Plattform die attraktivste Social-Media-Quelle für Luxuskonsumenten ist.



„Drei von fünf Luxuskäufern geben an, dass sie Pinterest nutzen, um Luxusmarken und -produkte zu recherchieren“, so Pinterest über die Ergebnisse der Studie. „Pinterest ist die Nummer 1 für Inspiration beim Einkaufen von Luxus.“ Laut der Studie sind die Verbraucher, die Luxusmarken am meisten erreichen wollen, auf Pinterest zu finden. Die Plattform hat laut Pinterest 482 Millionen monatlich aktive Nutzer und ist bestrebt, schädliche Inhalte zu vermeiden, die auf anderen Social-Media-Seiten zu finden sind.

Mehr zum thema

Inspirationsquelle Pinterest

Wer seine Kunden kennen und verstehen will, kommt nicht umhin, sich mit den Funktionen und der Wirkung der Online-Plattform Pinterest...

Die von PA Consulting durchgeführte Multimarktstudie zeigte, dass 70 % des Luxuspublikums von Pinterest – definiert als Nutzer, die eine von 60 Luxusmarken gesucht oder gespeichert haben – unter 35 Jahre alt sind. (Eine andere Studie über den Luxusmarkt, die im vergangenen Frühjahr von Bain & Company für Altagamma, einem italienischen Verband für Luxusmarken, veröffentlicht wurde, besagt, dass sich die Größe des Luxusgütermarktes bis 2030 trotz des globalen wirtschaftlichen Umfelds dank der steigenden Kaufkraft der Generation Z wahrscheinlich verdoppeln wird.)

Weitere Zahlen, die Pinterest über sein Luxuspublikum bekannt gab: Sie geben 87 Prozent mehr für Luxusgüter aus als Käufer auf anderen Social-Media-Plattformen; 4 von 5 sind Frauen; 1 von 3 hat ein Jahreseinkommen von über 100.000 Dollar; und es ist 35 Prozent wahrscheinlicher, dass sie die sechsstellige Gehaltsgrenze knacken als Luxuskäufer auf anderen Plattformen.


Pinterest_Plattform_Luxuskunden
Schmuckhändler haben die Wahl, wenn es um ihre Aktivitäten auf Pinterest in der Weihnachtssaison geht. © Freepik

Die Studie berichtet, dass mehr als 2 von 5 Luxuskäufern Luxusuhren oder -schmuck auf Pinterest gekauft haben und dass die Wahrscheinlichkeit, dass Pinterest-Luxuskäufer Käufe in dieser Kategorie tätigen, fast 75 Prozent höher ist als bei Käufern auf anderen Plattformen.

Pinterest nennt Louis Vuitton als eine prominente Luxusmarke (die edlen Schmuck verkauft), die auf der Plattform erfolgreich ist und eine Zusammenarbeit mit Künstlern durch eine Videokampagne auf der Plattform lanciert hat. „Luxusmarken auf der ganzen Welt haben sich auf Pinterest mit ihrem idealen Publikum verbunden – einem Publikum, das die Plattform gezielt aufsucht, um sich inspirieren zu lassen, Ideen zu kuratieren und seinen Geschmack zu verfeinern, wenn es darum geht, in welche Luxusmarken zu investieren“, so Kelly Emanuelli, Leiterin des Bereichs Luxus bei Pinterest, in dem Bericht. „3 von 5 Luxuskäufern geben an, dass sie Pinterest nutzen, um Luxusmarken und -produkte zu recherchieren. Diese Marken haben die Möglichkeit, dieses hoch engagierte Publikum in dem Moment zu erreichen, in dem sie sich eine Meinung bilden und eine Kaufentscheidung treffen.“

Schmuckhändler haben die Wahl, wenn es um ihre Aktivitäten auf Pinterest in der Weihnachtssaison geht. Sie könnten einfach Zeit damit verbringen, sich mit ihren aktuellen Followern auszutauschen und neue Inhalte hinzuzufügen, aber auch ein gewisses Marketingbudget für eine Kampagne auf der Website könnte einem Einzelhändler helfen, seine ideale Kundenbasis zu erreichen. Wenn die Pinterest-Studie ein Hinweis darauf ist, dass diese Kunden engagierter und kaufbereiter sind als Nutzer anderer sozialer Medien wie Instagram und TikTok.

Quelle: Diamantbericht

Teilen
Keine Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Verwandte Themen

Ähnliche Themen