INHORGENTA 2024: Movado Group überzeugt mit den Fashion-Marken Hilfiger und Boss

BPJ_Movado Group Boss Hilfiger Inhorgenta Aussteller 2024

Die Movado Group möchte für den Endverbraucher eine einheitliche Präsentation der Marken erreichen. © Movado Group

Die MOVADO GROUP verkauft mit ihren Marken BOSS und HILFIGER Konzepte, die dem Händler helfen werden, seinen Absatz, seinen Lagerumschlag und seine Effizient deutlich zu steigern. Daher freut es das Unternehmen sehr, diese neuen Uhren-Projekte auf der INHORGENTA im Lifestyle-Umfeld zu präsentieren.



Den Endkunden in der Markenwelt abholen

BLICKPUNKT JUWELIER: Warum haben Sie sich entschieden, bei der INHORGENTA 2024 wieder dabei zu sein?

MOVADO GROUP: Zum einen haben wir aufgrund der tollen Ergebnisse von unserer Marke EBEL, die seit langem auf der INHORGENTA ausstellt, uns dazu entschieden, ebenfalls mit unseren Fashionmarken an der Messe teilzunehmen. Zum anderen ist unser Unternehmen bezüglich unserer Vertriebsstrategie europaweit im Wandel. Was gibt es für eine bessere Plattform, als die INHORGENTA, um mit unseren Neu- und Bestandskunden die Kommunikation zu suchen.

BPJ: Welche Ziele und Erwartungen haben Sie für die INHORGENTA 2024?

MOVADO GROUP: Wir verkaufen Lifestyle. Es geht uns nicht mehr darum, Uhren zu zeigen und dann ist der Händler auf sich allein gestellt. Wir verkaufen Konzepte, die dem Händler helfen werden, seinen Absatz, seinen Lagerumschlag und seine Effizienz mit unseren Marken deutlich zu steigern. Daher freuen wir uns sehr, dass wir die Möglichkeit haben, unsere neuen Konzepte im Lifestyle-Umfeld zu präsentieren.

BPJ: Welche Schwerpunkte setzen Sie im Jahr 2024?

MOVADO GROUP: Mit unserem neuen europaweiten Konzept bezüglich einer einheitlichen VM Dekoration mit Hervorhebung der Highlight-Familien, gepaart mit einem 360° Marketingkonzept, sowie der Fokussierung auf die wichtigsten Märkte wie unter anderem Deutschland haben wir ein großes Ziel vor Augen. Um dieses umzusetzen, haben wir in Deutschland nun ein Vertriebsteam von fünf Mitarbeitern nur für den Fachhandel geschaffen. Parallel dazu haben wir ein Merchandiser Team von ebenfalls fünf Mitarbeitern aufgebaut, die sich permanent darum kümmern werden, dass wir unsere gesteckten VM Ziele gemeinsam mit unseren Partnern, dem Handel umsetzen. Wir gehen hier andere Wege als manche Kollegen. Wir setzen auf eigene, motivierte Mitarbeiter und nicht auf Outsourcing.

Mehr zum thema

BPJ: Welche Trends sehen Sie für das Jahr 2024?

MOVADO GROUP: Der gesamte Markt mit seiner Kundenstruktur ist sehr stark im Wandel. Unser Ziel ist es in diesem Zusammenhang, für den Endverbraucher ein einheitliches Bild der Präsentation unserer Marken zu erreichen. Es zählt der Gesamteindruck unserer Marken und Produkte, hier speziell unserer Highlight-Produktfamilien, dies stationär wie auch online. Ebenso zählt das Produkt nicht mehr allein, sondern wir müssen Geschichten darum erzählen. Der Endkunde muss in die jeweilige Markenwelt mit Storytelling abgeholt werden und sich so den Marken nah verbunden fühlen. Dafür werden wir neben 360° Marketingkonzepten auch weiterhin auf die Zusammenarbeit mit Testimonials setzen, für uns weiterhin ein wichtiger Trend.

BPJ: Welche Neuheiten gibt es aktuell zu Ihrer Marke?

MOVADO GROUP: Es ist für uns das Jahr des Schmucks und das Jahr der Automatik-Uhren. Wir werden bei allen unseren Marken verstärkt Automatik-Uhren anbieten und diese auch mit unserem Dekorationskonzept hervorheben.


Hugo Boss Uhren Movado Group
Teilen
Keine Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Verwandte Themen

Ähnliche Themen

SIND SIE SCHON REGISTRIERT ?

Werden sie BRANCHEN INSIDER – künftig gibt VORTEILE, EXKLUSIVE NEWS und AKTIONEN, die Sie nur als Teilnehmer in einem geschütztem Bereich lesen dürfen!